#WirBloggenBücher - ein Communityprojekt von Bloggern für Blogger




Vielleicht habt ihr ja schon von der Aktion ‪#‎wirsindbooktube‬ gehört?! Hier haben sich über 40 Booktuber zusammengefunden, um der Bedeutung des Begriffs "booktube" mal näher auf den Grund zu gehen und der breiten Öffentlichkeit einen Einblick in ihr buchiges Hobby zu geben. Was jetzt noch fehlt, um das große Ganze der Online-Buchwelt zu komplettieren, sind wir: die Buchblogger!


Auch wir sind ja durch die unterschiedlichsten Wege zum Buchbloggen gekommen und auch hier stellt sich wieder die Frage: Was ist denn eigentlich dieses ominöse "buchbloggen"?

Mit dieser Aktion wollen wir als Community noch ein wenig stärker zusammen wachsen und der Öffentlichkeit einen Einblick in unser buchiges Hobby geben.

 Deshalb haben sich Anika [Ani's Bücherlounge] und Patricia [maaraavillosa] hierfür einige Fragen überlegt, die jeder der teilnehmenden Buchblogger beantworten kann.


→ Fragen 



1| Was bedeutet für DICH "buchbloggen"? Warum machst DU das eigentlich? 

Dafür gibt es eigentlich eine recht einfache Antwort: >> ICH LIEBE BÜCHER! << Schon seit ich denken kann begleiten mich Bücher in meinem Leben und auch mein Vater hat Bücher seit seiner frühen Kindheit verschlungen, was sein völlig überladenes Bücherregal mit total vergilbten Büchern beweist. Ich selbst teile diese Leidenschaft. 
Warum ich das jetzt eigentlich mache und was es für mich bedeutet ist ebenso einfach: Zum einen möchte ich mich mit Buchliebhabern austauschen, da ich in meinem Bekanntenkreis niemanden kenne, der das so sehr liebt wie ich. Über das bloggen lernt man so viele, neue Leute kennen, die dasselbe Hobby teilen, was einfach wunderbar ist. Außerdem möchte ich Menschen einen Einblick in ein Buch geben, welches sie vielleicht noch nicht gelesen haben, sich aber dafür interessieren oder gar erst durch mich aufmerksam geworden sind.  
Für mich bedeutet es nicht, das Buch haarklein auseinander zu nehmen und zu analysieren. Ich bin kein Literaturkritiker, sondern mache das weil es mir Spaß macht und ein Hobby ist. Das darf man dabei nie vergessen. 

2| Wie bist DU zum Buchbloggen gekommen? Was gab dir den Anstoß? 

Den eigentlichen Anstoß gaben mir die ganzen Blogs, die ich regelmäßig verfolge. Ich hatte immer mehr das Bedürfnis, mich mitzuteilen und den Menschen zu zeigen was ich so lese und was ich an den jeweiligen Büchern toll oder eben nicht so toll finde. Irgendwann - vor gar nicht mal so langer Zeit - hat es dann Klick gemacht und ich habe mir meinen Blog erstellt.

3| Welche Berührungsängste hattest Du?

Zunächst einmal musste ich die Entscheidung treffen auf welchem Portal ich meinen Blog wollte. Erst bastelte ich bei Wordpress herum, da ich absolut keine Ahnung von HTML hatte, was man bei Blogger benötigt. Nach einer Nachtschicht mit der lieben Ines [The Call of Freedom and Love] bin ich dann schließlich doch hier gelandet und sie hat mir viel geholfen.

4| Zeig uns doch deinen Buchblogger-Arbeitsplatz, dein Bücherregal, deinen liebsten             Leseort, andere buchige Accessoires oder etwas, das für dich immanent wichtig ist           zum Buchbloggen

Mein Leseplatz ist meistens die Couch, auch wenn sie eigentlich nicht so bequem ist. Aber ich versuche immer es mir so gemütlich wie möglich zu machen.



5| Denk daran zurück, wie du angefangen hast: welche Tipps würdest du Buchblog-               Anfängern geben?

Da ich selbst noch Anfänger bin, kann ich natürlich nicht wie die "großen" Profis aus dem Nähkästchen plaudern. Was ich persönlich aber wichtig finde, ist zum einen das Design. Wenn ich auf einen Blog komme und mich das Design nicht anspricht, dann möchte ich da auch nicht lesen. Es sollte hell und übersichtlich sein und nicht jeder Winkel vollgestopft. Das ist natürlich auch persönliches Empfinden.
Was ich auch wichtig finde ist Regelmäßigkeit. Wenn ich sehe, auf einem Blog ist seit 2 Wochen nichts geschrieben worden, dann ist das für mich persönlich nichts. Es muss nicht täglich etwas kommen, aber ich möchte schon 1-2 Mal in der Woche etwas von demjenigen lesen.
Etwas das ich ebenfalls für sehr wichtig erachte ist, sich selbst treu zu bleiben. Man sollte über das schreiben wozu man Lust hat und nicht über das was andere gerne sehen möchten. Außerdem sollte man immer seine eigene, ehrliche Meinung sagen. Es bringt niemanden etwas, wenn du zum Beispiel ein Buch in den Himmel lobst, es aber in Wirklichkeit grottig findest. 

→ Teilnehmer 



Ich hoffe die Aktion gefällt euch und ihr besucht auch die anderen Mädels. Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, dann schreibt sie gerne in die Kommentare.

•• NELE ••



Kommentare:

  1. Schöner Beitrag, deine Berührungsangst ist ungewöhnlich, aber dennoch irgendwie normal.. wenn man bei dem falschen Portal ist und sich damit nicht auskennt ist da ja kontraproduktiv..

    Ach übrigens: Ich habe auch mitgemacht und vergessen mich einzutragen.. könntest du das bei dir noch machen?

    http://www.buecherparadis.blogspot.de

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa,

      ja, das ist richtig. Wordpress war teilweise einfacher als Blogger, aber letztlich habe ich mich doch für dieses Portal entschieden. :)

      Deinen Blog habe ich noch ergänzt. Schön das du auch mit dabei bist.

      Löschen
  2. Hallo,
    ein sehr schöner Post zur Aktion :) Gerade, dass du das ansprichst, dass man sich als Blogger nicht direkt als Literaturkritiker verstehen darf, finde ich auch wichtig, wir machen das schließlich zum Spaß!
    Was ich dir auch noch sagen wollte: Dein Design ist wirklich wunderschön, nicht so überladen und sehr angenehm zu lesen! Mach weiter so, und viel Spaß noch :)
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Klaudia, für deine lieben Worte.
      Da kann ich dir nur zustimmen. Viele verstehen leider nicht, dass das nur ein Hobby ist und nicht professionell betrieben wird. Und schon gar nicht bekommen wir Geld dafür.

      Löschen
  3. Hallo Nele,

    ein wirklich schöner und gelungener Beitrag. Ich finde es super, dass du in deinem Vater ein tolles Lesevorbild hast. Bei uns scheint das auch gut zu funktionieren. Unser großer Sohn verschlingt förmlich ein Buch nach dem anderen...Und so ungemütlich sieht dein Leseplatz gar nicht aus. Finde, es sieht schon richtig kuschelig aus :-)

    Liebe Grüße

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Kay. Ich finde es auch immer toll, wenn sowas quasi in der Familie "weitergegeben" wird. Mein Bruder ist auch jemand der unheimlich gerne liest.

      Und der Leseplatz ist nur etwas schmal. Ich mache mich gerne breit, wenn ich lese. :D

      Löschen
    2. Ach, deswegen meintest du, es wäre unbequem :D LG, Kay

      Löschen
    3. Ja, genau. Ich muss mir beim nächsten Umzug entweder eine Wohnlandschaft oder einen gemütlichen Lesesessel kaufen. :D

      Löschen
  4. Hey Nele,
    ein schöner Beitrag, den du da geschrieben hast :)
    Ich bin gerade dabei mal alle durchzulesen.

    LG Cellie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich auch. Es sind so viele, tolle Beiträge online gegangen. <3

      Löschen
  5. Hey :)
    Und da bin ich, um mir deinen tollen Post anzuschauen. Der gefällt mir wirklich gut, genau wie dein Blog. Du hast ein wirklich schönes Design und es sieht sehr übersichtlich aus. Da bleibe ich gerne als längerfristige Leserin!

    Lg
    Levenya
    Levenyas Buchzeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank. Ich versuche mir immer die größte Mühe zu geben. Bin da wirklich eine kleine Perfektionisten und bin fast nie zufrieden. :D

      Löschen
  6. Huhu Nele,

    sehr schöner Beitrag zu einer sehr tollen Aktion :)
    Und jedes Mal, wenn ich auf deinen Blog gehe, kann ich gar nicht fassen, wie zauberhaft dein Design ist
    Liebst Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Hannah, du hast doch selbst so einen zauberhaften Blog. Aber ich danke dir vielmals. <3

      Löschen
  7. Hallo Nele :)

    Ein schöner Beitrag! Ich stand im April vor der gleichen Frage, ob es Wordpress oder Blogspot werden soll. Ich habe mich schließlich auch für Blogspot entschieden. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, letztlich hat mich Blogspot einfach mehr überzeugt. Und ganz offensichtlich auch 99% der anderen Blogger auch. :D

      Löschen
    2. Hallo nochmal,

      ich poste das einfach mal hier unter meinem Kommentar, ich habe dich für den "Liebster Blog Award" nominiert. :)
      Vieleicht magst du ja mitmachen. Hier findest du meinen Beitrag:
      http://nicolesbuecherwelt.blogspot.de/2015/08/tag-3-liebster-blog-award.html

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  8. Interessant, dass du schon Blogs gefolgt bist BEVOR du einen eigenen Blog hattest.
    Einen gelungenen Beitrag hast du da geschrieben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, eigentlich ist das für mich einer der besten Wege gewesen um mich über Bücher zu informieren und auch neue Bücher zu entdecken. Mal abgesehen von anderen Social Networks und Newslettern von Verlagen. :)

      Löschen
  9. Deine Couch ist ja der Wahnsinn *_*
    Deine Berührungsangst hatte ich zum Glück nicht ich muss ehrlich sagen ich hab darüber eigentlich gar nicht wirklich nachgedacht - ich hatte da schon andere Ängste zum Glück waren die großteils unbegündet ;)
    Ich hab auch schon zwei Blogs aktiv verfolgt bevor ich selbst einen erstellt habe :)
    Liebste Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Findest du? Ich hasse das alte Ding. :D

      Löschen
  10. Halli hallo,
    einen sehr süßen Blog hast du da! Gefällt mir *Daumen hoch*
    Ich finde, Ehrlichkeit ist wirklich ein sehr wichtiger Faktor beim Bloggen.
    Man sollte sich selber treu bleiben und seine Meinung nicht "kaufen" lassen.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau das finde ich auch. Es bringt niemanden etwas unehrlich zu sein. :)

      Löschen
  11. Hallo liebe Nele,

    nun bin ich auch endlich bei dir angelangt :D
    Toll, dass du Teil dieser Aktion bist! Und ein wunderwunderwunderschönes Lesesofa hast du da!

    Ganz liebe Grüße an dich,
    Patrizia

    von
    http://maaraavillosa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe DIR zu danken für diese wunderschöne Aktion und das ich ein Teil davon sein darf. <3

      Löschen
  12. Hallo Nele, Du hast auch einen schönen Beitrag geschrieben :-) Und HTML zu lernen, ist wirklich nicht einfach. Mit der Zeit (bei mir über die Jahre) klappt es dann aber mit den einfachsten Dingen. LG, Elke :-)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nele,

    das mit den Designs kenne ich, ich hab auch eher eine Vorliebe für die hellen, etwas schlichteren Blogs und verbinde damit irgendwie eine bessere Qualität, auch wenn DAS natürlich vollkommen blödsinnig ist, aber so ist irgendwie mein Gefühl. Aber wichtiger als das ist für mich schon die Qualität der Rezension, viele befrieidgen mich leider nicht, weil ich sie nicht als aussagekräftig genug empfinde und da ist es dann auch egal, dass das Design stimmt.
    Ist halt irgendwie, wie mit einem Buch. Das äußere zieht mich an, aber der Inhalt bestimmt ob ich bleibe. ☺

    AntwortenLöschen
  14. Oh, wie schön es hier ist <3 Du wanderst gleich auf meine Leseliste (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich das es dir so gefällt. <3

      Löschen
  15. Huhu
    ja ein bequemer Platz ist wirklich sehr wichtig :-)
    Ich versuche mindestens so zu bloggen, auch wenn jetzt im September wieder die Schule los geht, das mindestens 2-3 Artikel online gehen :-)
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hey Nele,
    das ist ja klasse, das dein Vater auch so viel liest. Meiner liest nur Zeitungen^^ aber ich glaube ich habe die Leidenschaft von meiner Oma geerbt. Sie stöbert auch manchmal bei mir herum auf der Suche nach einem neuen Buch.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja toll. Meine Oma liest immer nur ihr Frauenzeitschriften. :D

      Löschen
  17. Hallo Nele,
    ein sehr schöner Beitrag! Die Frage ob Wordpress oder Blogger gab es bei mir gar nicht, ich kannte nur Blogger und war auch zu faul, mich noch über andere Möglichkeiten zu informieren :D
    Das hast du ja vielleicht bei mir schon gemerkt: Ein gutes Design ist mir ebenfalls sehr wichtig :) Dabei finde ich, dass man auch mit den normalen Blogger-Vorlagen schon sehr viel machen kann, da muss man von HTML gar nichts wissen. Dein Blog sieht richtig toll aus, ich werde hier auf jeden Fall öfter vorbeischauen!

    Liebe Grüße
    Luise von Cook Bake Book

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Dein Design finde ich auch richtig toll. Ich bin richtig froh, das mir Ines beim Feinschliff unter die Arme gegriffen hat. :)

      Löschen
    2. Dankeschön :)
      Ich bin da sehr perfektionistisch veranlagt. Wenn ich mir helfen lasse, dann eher in Bezug auf wie etwas funktioniert. Die Umsetzung mache ich am liebsten selbst ;)

      Löschen
    3. Du sprichst mir aus der Seele. Bei mir muss auch immer perfekt aussehen und ich hasse es, wenn ich etwas nicht so hinbekommen, wie ich es gerne hätte. :D

      Löschen
  18. Liebe Nele
    Du hast einen wirklich ansprechenden Blog! ♥︎
    Wordpress hatte ich vor Jahren auch mal. Damals habe ich Websites mit HTML programmiert und somit ging es - war aber trotz der benötigten Kenntnisse noch immer zu umständlich. Blogspot finde ich den bequemsten Anbieter ^_^ Daher: weise Entscheidung -_^
    Liebe Grüsse
    Navi
    NS: Ich stalke Dich nun ^_^

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schöner Beitrag und wunderschöner Blog. :)

    Liebste Grüße
    potpourrioftulips.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank meine Liebe. ♥︎

      Löschen
  20. Hallo :D
    Danke für deinen Besuch. Dein Blog ist wirklich wunderschön.
    Meinen Beitrag hast du ja schon gelesen.
    Ich verlinke mich hier mal, weil ich oben in der Liste nicht mit drin bin.
    Nun werde ich weiter die Beiträge der anderen durchsehen und wünsche dir einen schönen Abend.
    Grüße
    Sara von Sara`s etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr das er dir gefällt.
      Ja, ich glaube da fehlen noch einige, weil immer wieder welche dazu gekommen sind. :D

      Löschen
  21. Huhu Nele,

    toll, dass du auch bei der Aktion mitgemacht hast =D
    Es war schön, mal etwas mehr über dich zu erfahren.

    Du hast es gut, dass dein Vater Bücher auch mag =D
    Meiner leider nicht. Und wenn ich ihm dann immer meine neuen Bücher zeigen will und von erzähle dann muss ich mir immer fiese Sachen anhören xD
    Aber dafür steht er doch bei meinem Blog hinter mir und sagt mir zwischendurch, wie viel Zeit und Geduld ich doch da reinstecke und das er das gut findet.

    Ich hoffe, du bist auch noch lange unter den Bloggern =D

    Liebe Grüße
    Bibi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das hoffe ich auch. :)
      Schön, dass dein Dad wenigstens die Arbeit am Blog zu schätzen weiß. :D

      Löschen
  22. Hallo Nele,

    bei mir kommt die Begeisterung fürs Lesen eher von der Mama. Bei mir im Freundeskreis gibt es zwar genug Menschen, die gerne lesen, allerdings dann eher Klassiker, die ich jetzt nicht unbedingt bevorzuge.

    lg Florenca

    AntwortenLöschen
  23. Wir haben zum Glück eine urbequeme Couch; meine Mama ist immer ganz neidisch, wenn sie denn mal zu Besuch ist. Meinem Vater ist wohl auch schon klar, dass, sollten wir die mal ersetzen wollen, er sie zu sich importieren wird müssen. :D

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe mich auf deinem Blog umgesehen und folge dir nun direkt :)
    Du hast einen wirklich schönen Blog, dem man die Liebe zum Hobby einfach anmerkt. Dieser Beitrag verdeutlicht das noch mal :)

    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen