» Blogtour «
"Weltasche - Über das Gift an Quallenmembranen" • Marie Graßhoff



Willkommen beim letzen Tag der Blogtour zu "Weltasche - Über das Gift an Quallenmembranen" von Marie Graßhoff, welches im Drachenmond Verlag erschienen ist. Ich möchte euch heute zwei spannende Stellen aus dem Buch vorlesen, welche ich gemeinsam mit Marie ausgesucht habe.








Lesung




Blogtourteilnehmer

Tag 1
Die Welt
Thousand Pages of a fangirl

Tag 2
Die Charaktere
City of Books

Tag 3
Die Namen
HerzdeinBuch

Tag 4
Die Cover
ZeilenSprung

Tag 5
Onlinelesung
time.for.nele




Gewinnspiel

Und eine Kleinigkeit könnt ihr natürlich auch noch gewinnen! Und zwar jeder, der auf allen Blogs die Tagesfrage beantwortet. Und deswegen hier meine:


Wie haben euch die beiden Stellen gefallen und was fandet ihr am spannendsten?



Zu gewinnen gibt es eine handgeschriebene Postkarte der Autorin. Entweder von Kernstaub oder von Weltasche. Kommentiert ihr also überall fleißig könnt ihr garantiert gewinnen!


Teilnahmebedingungen

  • Du solltest 18 Jahre alt sein oder, wenn du Minderjährig bist, die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben.
  • Der Gewinn kann nicht bar ausbezahlt werden.
  • Du solltest in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz wohnen.
  • Du bist damit einverstanden, dass wir dich öffentlich mit Namen nennen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Wir übernehmen keine Haftung für verloren gegangene Postsendungen.
  • Das Gewinnspiel läuft bis 01.10.2016 um 23:59 Uhr




Ich hoffe natürlich, dass euch dieser kleine Einblick in die Geschichte gefallen hat. Habt ihr denn schonmal etwas von dem Buch gehört oder es gar gelesen?


Kommentare:

  1. Hallo,
    Die Online Lesung hat mir wirklich gut gefallen! Besonders der zweite Abschnitt. Zuerst war ich traurig, weil es eines der Leben war, in denen sich Ngaja nicht an A'en erinnern konnte. (Ich bin mir ziemlich sicher, dass es um eine Rückblende der beiden ging.) Aber der Moment, in dem sie die Tür geöffnet und er sie angeschossen hat, hat mich überrascht. Ich habe damit gar nicht gerechnet und dachte wirklich, ihre Freunde würden vor der Haustür stehen. Daher würde ich sagen, dass das die spannendeste Stelle für mich war.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)

    Was für ein schöner Abschluss der Blogtour!
    Und sehr schöne Rückblicke! Ich habe ja nun schon einige Male miterlebt, wie A'en und Ngaja sich kennengelernt haben, also wusste ich sofort oder habe es mir zumindest gedacht, dass es A'en ist, der sie da anspricht. Die erste Stelle hat mir gut gefallen und mir erneut gezeigt, dass Ngaja nicht auf den Mund gefallen ist.
    Ich wusste, dass es nicht ihre Freundinnen sein konnten, bei der zweiten Stelle. Nicht, als vorher erklärt wurde, dass sie 25 wird ;)
    Die zweite Stelle fand ich noch besser als die erste, da sie so viel mehr Gefühl aufweist. Wie A'en sich entschuldigt hat und wie der Schmerz in seinen Augen beschrieben wurde *-* Diese Stelle war zwar tragisch, aber deshalb keines Wegs weniger schön.

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir herzlichen Dank für diese schöne Lesung!

    Der Satz "Sie sind also faul?" in der ersten Szene ließ mich laut loslachen. "Ich werde 25 und fühle mich endlos alt" in Szene 2 hat mich (Ü30) nochmal einen sarkastischen Lacher gekostet, aber dann ... dann ging es los! Die folgende Passage ist äußerst eindrucksvoll geschrieben. Als Kernstaub-Neuling fragt man sich nun in der Tat: "Warum?"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi! Danke für's Anhören :D Ich bin auch 25 und fühle mich noch jung und frisch *grins* Bei ihr hat das tatsächlich einen anderen Grund ;)

      Löschen
    2. Inzwischen habe ich mir deinen Band 1 schon im Drachenmond-Verlagsshop bestellt. Vielleicht kommt er heute noch an, dann werde ich alles herausfinden. :-D

      Löschen
  4. Hallo zusammen,

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Leider kann ich mir die Videos nicht anhören, da ich im Urlaub bin. Die bücher kenne ich noch gar nicht. Ich bin mir sicher das es total spannend ist. Ich kann es kaum erwarten, etwas zu lesen. Ich werds mir nochmal anhören wenn ich wieder zu hause bin.

    Lg Melek

    melegim1984@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  5. Beide absolut toll!
    Wirklich ein Erlebnis das anzuhören. Etwas ganz besonderes!

    Ich möchte mich nicht entscheiden, welche mir besser gefallen hat. Beide haben etwas ganze besonderes an sich und wissen es einen zu fesseln und zu faszinierend.
    Wirklich ganz besonders!
    *geht nochmal hören*

    Kristie

    AntwortenLöschen
  6. Also ich muss mich wohl dem einen oder anderen anschließen....Die Szene in der sie denkt, ich bin jetzt 25 aber fühle mich steinalt, da musste ich schon schmunzeln...Ich selbst werden in diesem Jahr 36 und denke manches Mal, in mir steckt immer noch eine 6-jährige ;-)
    Schockiert hat mich allerdings die Szene mit dem Schuss. Damit hatte ich mal überhaupt nicht gerechnet. Ich meine, ich hatte schon so ein Gefühl, dass nicht ihre Freunde vor der Tür stehen, aber dass sie erschossen wird, dachte ich mal gar nicht.
    Umso neugieriger bin ich jetzt aber, wie es weiter geht.
    Danke für den tollen Blogbeitrag.
    Lg, Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Vorweg muss ich erst mal sagen, dass es ziemlich schwer für mich war zu folgen, da ich bei hör Geschichten immer zu schnell abgelenkt bin, deshalb lese ich lieber :D

    Dennoch fand ich beide stellen ziemlich toll. Bei der 2. Szene dachte ich mir schon die ganze Zeit, irgendetwas muss noch kommen, als krönendes Blogende und dann kam der Schuss :o direkt musste ich an die eine Kernstaub Stelle im Bad denken, wo Mara noch eine kleine Schwester hatte, was mich ziemlich mitfühlen ließ :'( deshalb fand ich diese Stelle auch am spannendsten :)
    LG Celina ;)

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Beitrag, vielen Dank! Ich bin leider nicht so der Hör-Leser, ich lese tatsächlich lieber selbst. Ich kann mich zwischen den Szenen kaum entscheiden, aber besonders aufgemerkt habe ich bei der Szene 1 mit der Stelle - Sie sind also faul?
    Daher entscheide ich mich für Szene 1 :-D
    LG Irene

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nele,
    sehr schöner Beitrag <3 vielen Dank!
    Ich habe es schon gelesen und fand es toll ... mir haben beide Szene sehr gut gefallen ... ich möchte mich da einfach nicht entscheiden, bei so einem grandiosen Werk ist das auch nicht sonderlich verwunderlich <3
    Liebe Grüße,
    Sandy

    AntwortenLöschen
  10. Auch ein netter Beitrag. :)
    Mir haben beide Stellen sehr gut gefallen. Die erste Stelle fand ich vorallem interessant, weil ich mit dieser Reaktion von ihr nicht gerecht hätte. Auch ich hätte sie irgendwie anders eingeschätzt. Die zweite Stelle mochte ich gerne weil sie so emotional und irgendwie auch tragisch war. Mir hat es gut gefallen, dass sie sich ausnahmsweise mal nicht an Ihn erinnern konnte.Ich kann mich leider nicht zwischen einer entscheiden, tendiere aber eher zur zweiten.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Mir haben beide Szenen gut gefallen, auch wenn ich in dem Fall lieber selbst lese :D die zweite hat mir gut gefallen, finde es interessant eine Stelle zu hören wo Ngaja sich nicht erinnert. Oh ich freu mich schon das bald zu Lesen!
    Tolle Lesung!
    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  12. Mir haben beide Szenen gut gefallen, auch wenn ich in dem Fall lieber selbst lese :D die zweite hat mir gut gefallen, finde es interessant eine Stelle zu hören wo Ngaja sich nicht erinnert. Oh ich freu mich schon das bald zu Lesen!
    Tolle Lesung!
    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  13. SHIT, ich heule schon wieder! *schnief* Wegen der zweiten Szene. Oh Gott, A'en, wie es für ihn sein muss, Ngaja zu töten, nachdem er sie endlich gefunden hat, und sie kann sich in dem Leben nicht an ihn erinnern, weil sie sich ja nicht begegnet sind. TT.TT Ich weiß jetzt schon, ich werde wieder Taschentücher brauchen. Ganz viele Taschentücher...

    LG, Larissa (die sich immer noch die Nase schnäuzt)

    AntwortenLöschen
  14. Huhu

    eine echt tolle Lesung und die Stimme war angenehm könnte ewig zuhören :) Mahhh schade das heute der letzte Tag der Blogtour war :(

    Am spannten fand ich die zweite Szene und auch am traurigsten :( das mit Ngaja. Muss echt schlimm gewesen sein für ihn.

    Vielen lieben Dank für die ganze Blogtour sie war einfach nur der Wahnsinn *_*

    Liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen
  15. Hallo (ich möchte ja schließlich die Postkarte haben :D )
    ich finde die Stellen sehr schön gewählt und freue mich, wenn ich sie selber bald lesen kann.
    die erste Stelle fand ich irgendwie sehr witzig :D
    spannend fand ich dann doch eher die zweite Stelle. und auch so verdammt traurig. :((
    ein gelungener abschluss für die blogtour. du hast eine sehr beruhigende stimme.
    lieben Gruß Lisa-Sophie

    AntwortenLöschen
  16. Wow! Das hast du alles schön vorgelesen <3 stell mir das vorlesen gar nicht so einfach vor :)

    Mir haben beiden stellen richtig gut gefallen, aber gerade das Ende von hörteil 1 macht mir gänsehaut und such etwas traurig, da ich Juan dahinter vermute und es mich seiner willen traurig macht..
    Und der zweite Teil.. wie krass o.o aber es war wenigstens kurz und schmerzlos für sie.

    AntwortenLöschen
  17. Wow! Danke erstmal für die Lesung. Sehr schön und betont gesprochen. Die erste Stelle war von den Umständen her sicher etwas unheimlicher, da nie so klar war, wie der Unbekannte reagiert und wie gefährlich er ist. Aber im Vergleich zum zweiten Ausschnitt war es regelrecht harmlos. Der zweite Teil hat mich geradezu geflasht - erst wird man in diese ruhige und schwerfällige Atmosphäre gezogen und dann das????? Damit habe ich nicht gerechnet und bin entsprechend mit Herzklopfen gestraft..... Ich muss endlich weiterlesen 😂!

    Danke für diesen schönen Abschluss der Blogtour! Ramona

    AntwortenLöschen
  18. Leider Kaninchen sie mir über Handy nicht anhören uns mein pc hat das zeitliche gesegnet. Aber wenn ihr mir Sie Seitenzahlen Angebt Lea ich sie kurz nach 😉. Wartet nämlich schon aufm Reader

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaninchen= kann ich. Ich tippe nicht gerne am Handy aaaaah

      Löschen
    2. Kaninchen= kann ich. Ich tippe nicht gerne am Handy aaaaah

      Löschen
  19. Hallo :)

    Mir haben beide Stellen gut gefallen, wie eigentlich alles von Marie :D
    Die erste fand ich spannend, weil sie eine weitere Vergangenheit zwischen Mara uund Juan eröffnet. Da finde ich eben die wechselnden Settings besonders interessant!
    Lg Marice

    AntwortenLöschen
  20. Hey Nele,

    ich habe gerade deinen Blog entdeckt und finde ihn mega schön. Bleibe auch direkt mal als Leserin da ♡

    Alles Liebe, Milena

    http://myreadingpalace.blogspot.de/

    AntwortenLöschen